Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das BDSG § 4 g) schreibt vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben verfügbar zu machen hat:

1.
Namen und Anschrift der verantwortlichen Stelle:
GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH
Heimeranstraße 31
80339 München

2.
Geschäftsführung:

Christian Amlong
Dipl.-Ing. (FH) Architektin Gerda Peter

3.
Leitung der Datenverarbeitung der verantwortlichen Stelle:

Daniela Seagal, Leiterin IT

4.
Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung:

Gesellschaftszweck ist vorrangig eine sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung der breiten Schichten der Bevölkerung. Hierzu errichtet, betreut, bewirtschaftet und verwaltet die Gesellschaft Bauten im allen Rechts- und Nutzungsformen. Sie kann außerdem alle im Bereich der Wohnungswirtschaft, des Städtebaus und der Infrastruktur anfallenden Aufgaben übernehmen, Grundstücke erwerben, belasten und veräußern sowie Erbbaurechte ausgeben.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt in der Hauptsache zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke. Nebenzwecke sind unterstützende Funktionen wie insbesondere Personal- und Kreditorenverwaltung. Verarbeitung von personenbezogenen Daten wird für eigene Zwecke sowie im Auftrag von Auftraggebern gemäß den bestehenden Vertragsvereinbarungen durchgeführt.

5.
Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten und Datenkategorien:

Kunden- und Interessentendaten, insbesondere Kontaktdaten wie Telefon-, Fax- und E-Mail-Daten, Kontakthistorie sowie weitere Daten die zur Vertragserfüllung erforderlich sind.

Beschäftigtendaten, insbesondere Vertrags- und Abrechnungsdaten, Daten zur Personalverwaltung, Arbeitszeiterfassungsdaten, Terminverwaltungsdaten, Daten im Rahmen der Unternehmenskommunikation und IT-Systemnutzung und der hierbei gesetzlich erforderlichen Protokollierung.
Daten von Lieferanten und Dienstleistern, insbesondere Kontaktdaten, Kontakt- und Auftragshistorie sowie weitere Daten die zur Vertragserfüllung erforderlich sind.

6.
Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten dürfen oder anfordern (z. B. Finanzbehörden, Sozialversicherungsträger, Aufsichtsbehörden).

Externe Stellen (Auftragnehmen und Auftraggeber) im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung nach § 11 BDSG.
Interne Stellen (Personen, Abteilungen), die an der Ausführung der jeweiligen Vertragsverhältnisse und Geschäftsprozesse beteiligt sind (insbesondere Objektbewirtschaftung und Objektverwaltung, Rechnungswesen, Personalverwaltung, technische Abteilungen und IT).

7.
Regelfristen für die Löschung der Daten:

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungsfristen und -pflichten erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 5. genannten Zwecke wegfallen.

8.
Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten:

Eine Übermittlung an Drittstaaten ist z.Zt. nicht geplant, ansonsten werden die entsprechenden rechtlichen Voraussetzungen geschaffen.

Datenschutzbeauftragter:
Leo Deser  (zert. Datenschutzauditor, gepr. Datenschutzbeauftragter)

TÜV SÜD Sec-IT GmbH
Ridlerstrasse 65
D-80339 München / Munich
E-Mail: datenschutz-bh@tuev-sued.de

Interne Koordination bei Fragen des Datenschutzes:
GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH
Reinhard Güthlein
E-Mail: reinhard.guethlein@gwg-muenchen.de