Bayernkaserne

Auf dem Gelände der ehemaligen Bayernkaserne in Freimann und dem östlich angrenzenden Gewerbegebiet an der Heidemannstraße soll ein neues Stadtquartier mit rund 5.500 Wohnungen für bis zu 15.000 Menschen entstehen. Auch die GWG München engagiert sich in diesem Gebiet.

WA12

Kennzahlen

  • 188 Wohneinheiten davon
    • 99 WE EOF-Förderung
    • 42 WE MMM-Förderung
    • 47 WE KMB
  • ein Haus für Kinder
  • ein Familienzentrum mit Ersatzbetreuung
  • eine Tiefgarage mit 105 Stellplätzen

Architekt

ARGE Bayernkaserne WA12;
H2R-Architekten München und roedig.schop Architekten Berlin

Freianlagen

liebald + aufermann Landschaftsarchitekten

Entwurf GWG-Bauprojekt WA12 auf dem Gelände der ehemaligen Bayernkaserne durch H2R-Architekten München und roedig.schop Architekten Berlin
© H2R Architekten und roedig.schop Architekten