Warntag 2020 am Donnerstag den 10. September

Liebe Mieterinnen und Mieter,

am Donnerstag den 10. September findet um 11 Uhr der erste bundesweite Warntag statt und wird ab dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt. 

Am gemeinsamen Aktionstag von Bund und Ländern werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. Pünktlich um 11:00 Uhr werden zeitgleich in Landkreisen und Kommunen in allen Ländern mit einem Probealarm die Warnmittel wie beispielsweise Sirenen ausgelöst.

Ziele des Warntages

Der Warntag und die Probewarnung sollen Aufmerksamkeit für das Thema "Warnung der Bevölkerung" schaffen, Funktion und Ablauf der Warnung besser verständlich machen und

auf die verfügbaren Warnmittel (z. B. Sirenen, Warn-Apps, digitale Werbeflächen) aufmerksam machen.

Damit soll auch die Selbstschutzfähigkeit der Bevölkerung unterstützt und die bundesweit einheitlichen Sirenensignale bekannter werden.

 

Mehr Informationen zum Aktionstag gibt es unter: https://warnung-der-bevoelkerung.de/

rote Alarmsirene
© i-stock.com/Dusan Ilic

Das könnte Sie auch interessieren

Umzug der Hausverwaltung Berg am Laim, Ramersdorf

Liebe Mieterinnen und Mieter, seit Mai ist die Hausverwaltung Berg am Laim, Ramersdorf in neue Räumlichkeiten gezogen. Nicht weit entfernt vom alten Standort, finden Sie die Kolleginnen und Kollegen…

Freibad oder See - der Badefahrplan von muenchen.de

Der Badefahrplan von muenchen.de gibt einen Überblick über Bademöglichkeiten in der Stadt und im Umland und verrät, wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin gelangt. Wer es also in diesem…

Sommer in der Stadt

Für viele fällt der Sommerurlaub in diesem Jahr leider aus. Damit der Sommer in München trotzdem schön wird, hat sich die Stadt München einiges einfallen lassen. Unter dem Motto „Sommer in der Stadt“…