Vierter Infoabend für die Haldenseesiedlung

Vierter Infoabend für die Haldenseesiedlung

Im Dezember 2015 gab es den letzten Infoabend zu den Plänen für die Haldenseesiedlung. Im April 2016 dann die Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse. Nun möchten wir wieder zu einem Infoabend einladen, um den aktuellen Stand der Planungen vorzustellen.

Siegerentwurf für die Haldenseesiedlung
Ende Februar 2016 kürte das Preisgericht den endgültigen Siegerentwurf. Gewonnen hat das zillerplus Architektenteam, dessen Entwurf mit dem Arbeitstitel „Auf den Spuren…Im Wandel der Zeit“ die Jury überzeugen konnte. Ebenfalls gewonnen haben Lex Kerfers Landschaftsarchitekten, die damit die Planung der Freiflächen übernehmen.

 

Der Entwurf erinnert an die frühere Struktur der Haldenseesiedlung und verknüpft gleichzeitig die einzelnen Plätze zwischen den Häuserreihen über kleine Wege. Im Interview hat der Architekt Michael Ziller seine Ideen vorgestellt.

Was ist seither passiert?
In den letzten Monaten musste der Siegerentwurf an manchen Stellen noch einmal überarbeitet werden und einige Details ausgearbeitet werden. So hatte das Preisgericht z.B. noch Planungsaufgaben zum Thema Brandschutz oder auch zu den Grünflächen genannt.

Während des vierten Infoabends, der am Montag, den 27. März 2017 ab 17.30 Uhr wieder in der Echardinger Einkehr stattfinden wird, möchten wir den so genannten Masterplan vorstellen. Hier werden die Architekten, Vertreter der Stadt München und der GWG München unter anderem die Themen Städtebau, Grünplanung und Infrastruktur ansprechen. Wir möchten alle Interessenten herzlich einladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.