Eintritt frei! Gehen Sie in Münchner Museen auf Entdeckungsreise

Eintritt frei! Gehen Sie in Münchner Museen auf Entdeckungsreise

In über 60 Museen können Sie in vergangene und ferne Welten eintauchen oder Natur und Wissenschaften entdecken – und das ohne München zu verlassen. Was viele nicht wissen: In so manchem Museum und Ausstellungshaus ist der Eintritt frei. Der Besuch von weiteren Häusern kostet sonntags nur 1 Euro pro Person. Außerdem können Kinder und Jugendliche zahlreiche Häuser kostenlos besuchen.
Schauen Sie vorbei!

Immer kostenlos sind zum Beispiel folgende Museen

Das Münchner Feuerwehrmuseum
Das Münchner Feuerwehrmuseum lädt zu einer Zeitreise durch die Geschichte der Stadtfeuerwehr ein. Zu sehen gibt es Urkunden, Modelle und originale Ausstellungsstücke, wie ausrangierte Fahrzeuge. Highlights vieler Besucher sind der Nachbau der alten Türmerstube im Alten Peter von 1840 und ein ausgebrannter U-Bahn-Wagon. Wer Glück hat, trifft im Museum auf echte Feuerwehrleute, denn die Wache ist gleich nebenan.

Münchner Kaiserburg
Im Alten Hof, hinter dem Marienplatz, können Sie die erste Residenz der Wittelsbacher in München besichtigen: Die Münchner Kaiserburg. Eine Multimedia-Präsentation erzählt die Geschichte der Residenz und Münchens. Fundstücke der Ausgrabungen von 1999 lassen in das Leben der ehemaligen Bewohner blicken. Zudem zeigen Siegeln, München und Medaillen wie sich das Münchner Stadtwappen „vom Mönch zum Münchner Kindl“ entwickelt hat.

Sonntags-Schnäppchen: Museumsbesuch für 1 Euro

Museum Fünf Kontinente
Das Museum Fünf Kontinente in der Maximilianstraße in München beheimatet eine der wichtigsten ethnographischen Sammlungen Deutschlands. Große und kleine Besucher können verschiedene außereuropäische Kulturen kennenlernen.
Übrigens: Kinder und Jugendliche unter 18 haben immer freien Eintritt.

Bayerisches Nationalmuseum
Wie wäre es mit einem Ausflug in die Kunstgeschichte bei einem Spaziergang durch das Bayerische Nationalmuseum? Die Reise beginnt in der Spätantike, über das Mittelalter und dem Barock bis hin zum Jugendstil. Zu sehen gibt es neben Gemälden zahlreiche Porzellane, Musikinstrumente, Möbel, Textilien, Goldschmiedekunst und Waffen. Auch im Bayerischen Nationalmuseum haben Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren immer kostenlosen Zugang.

Das Bayerische Nationalmuseum

 

Mehr Spartipps für Ihren Museumsbesuch finden Sie auf Muenchen.de