Radtouren ins Blaue

Radtouren ins Blaue

Vorbei an grünen Wiesen, durch idyllische Dörfer und dichte Wälder. Nach einer kurzen Erfrischung im kühlen See geht es weiter zum Biergarten. So schön kann ein Tag im Münchner Umland auf dem Radl sein. Egal ob gemütlicher Familienausflug oder sportliches Abenteuer mit Freunden, für jeden Anspruch gibt es einen passenden Weg. Wo Sie Ihre Fahrradroute finden können, zeigen wir Ihnen jetzt.

Keine Einbahnstraße: Hinradeln und mit dem ÖPNV zurück
Sie haben keine Lust auf den Rückweg? Dann sind Radtouren mit Ziel an einer S-Bahn- oder Regionalzug-Haltestelle ideal. Eine große Auswahl an Ausflügen mit ÖPNV-Anschluss bietet die MVG München.

Foto: MGS

Auf den Spuren des Münchner Trinkwassers: M-Wasserweg
Sie wollten schon immer wissen, wo unser Trinkwasser herkommt? Die Antwort finden Sie entlang des M-Wasserwegs. Mehrere Strecken, mit 39 bis 82 km Länge, zwischen dem Deutschen Museum und Gmund am Tegernsee laden zum Erkunden ein. Informationstafeln entlang des Wegs weisen auf Stationen des Trinkwassers, wie Gewinnungsanlagen oder Transportleitungen hin.

Auf dem Boden bleiben: Radweg rund um den Münchner Flughafen
Auf dem rund 18 km langen Rundweg um den Münchner Flughafen können Sie im Vorbeiradeln verschiedene Arbeitsbereiche des Airports beobachten. Werfen Sie einen Blick auf den Tower oder schauen Sie Flugzeugen beim Abheben zu. Praktischerweise ist der Weg mit Hinweisschildern markiert.