Startschuss für das GWG-Bauprojekt in Pasing ist gefallen

Startschuss für das GWG-Bauprojekt in Pasing ist gefallen

Baubeginn für unser Projekt in Pasing war Januar 2016. Insgesamt entstehen in der Nähe des Pasinger Bahnhofs 339 Wohnungen, zwei Kindertagesstätten, ein Nachbarschaftstreff und Büroräume für die Betreuung von Mietern in schwierigen Lebenssituationen.

Pasing Ansicht West
Die Münchner Mischung macht’s
Auf dem ehemaligen Stückgutgelände östlich des Pasinger Bahnhofs entwickelt sich ein neues Stadtquartier zum Wohnen und Arbeiten verbunden mit kulturellen Angeboten. Auf unserer Teilfläche im Norden errichten wir 339 Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen. Bei diesem unterschiedlichen Wohnungsangebot ist für jeden etwas dabei.

Der größte Teil der Wohnungen ist nach dem Programm „Einkommensorientierte Förderung“ (EOF) des Freistaats Bayern gefördert und nach dem „München Modell Miete“. Das bedeutet, dass hier bestimmte Voraussetzungen gegeben sein müssen, um eine Wohnung zu bekommen (Informationen unter www.muenchen.de). Ein weiterer Teil der Wohnungen wird als frei finanzierte Wohnungen geplant, das bedeutet, dass keine öffentlichen Fördermittel eingesetzt werden und sich daher jeder um eine Wohnung bewerben kann. Generell richtet sich das Angebot vor allem an Familien mit Kindern.


Darüber hinaus beabsichtigt die GWG München 39 Wohnungen, überwiegend für Singles, im Rahmen des Konzepts „Sozial Betreutes Wohnen“ zu vermieten. Akut von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen finden hier ein dauerhaftes Zuhause mit den entsprechenden Unterstützungs- und Beratungsangeboten.

Hohe Wohnqualität und gute Anbindung an den ÖPNV
Ein etwa 350 Meter langer geschlossener Gebäuderiegel entlang der Nordumgehung Pasing repräsentiert das neue Wohngebiet nach außen und ermöglicht den Schutz vor Verkehrslärm im Inneren des neuen Quartiers. Hier sorgt zusätzlich eine Promenade mit viel Grün für Naherholung.

Ein guter Anschluss an den öffentlichen Personen-Nah-Verkehr (ÖPNV) sorgt für eine schnelle Anbindung an die Stadt und das Umland. Der Pasinger Bahnhof mit S-Bahn, Deutscher Bahn, Tram und Bus ist nur 500 m entfernt. Pasing selbst bietet zudem viele Einkaufsmöglichkeiten und Grünflächen wie z.B. den Pasinger Stadtpark.

Die GWG München baut ihre neue Siedlung in vier Bauabschnitten. Der erste wird voraussichtlich im Frühjahr 2018 bezogen werden können, der letzte im Herbst 2019.