Wandern: Auf alten Pfaden um München

Wandern: Auf alten Pfaden um München

Wanderschuhe anziehen und loslaufen! München und seine Umgebung eröffnen wanderfreudigen Anfängern, Familien und Profis alle Möglichkeiten. Wer es gar nicht erwarten kann sich zu bewegen, kann sogar schon ab München starten.

Wandern mit S-Bahn, BOB und Meridian
Die beiden regionalen Bahnen BOB und Meridian fahren viele Ausgangspunkte für leichte bis anspruchsvolle Wandertouren an. Ohne lange zu suchen, findet ihr auf der Webseite Touren rund um den Spitzingsee und im Kaisergebirge, direkt zum Herunterladen.

Eine Beispieltour: Rund um den Spitzingsee, 1084 m
Die kurze Wanderung rund um einen der größten Bergseen Bayern ist kurzweilig und für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Die Gehzeit beträgt ca. 1,5 Stunden und ihr überwindet rund 50 Höhenmeter.
Anfahrt: BOB bis Fischhausen-Neuhaus, weiter mit RVO-Bus 9562 bis „Spitzingsee Kirche“

Wandern ab der Haustür
Alle, die keine Geduld für eine lange Anfahrt zum Ausgangspunkt ihrer Wanderung haben, können direkt vor der Haustüre starten. Streifzüge durch die Stadt für Kulturinteressierte bieten sich genauso an wie ausgedehnte Touren an der Isar.

Der Planetenweg
Ein schöner Spaziergang bietet der Planetenweg des Deutschen Museums. Vom Innenhof des Museums geht es zum Tierpark Hellabrunn. Der Planetenweg ist ein maßstäbliches Modell des Sonnensystems. Er zeigt die Größe und Entfernung der Planeten von der Sonne. Auf Infosäulen erfahrt ihr mehr über unsere himmlischen Nachbarn.

Die Idylle und Biergärten der Isarauen
Entlang der Isarauen gibt es zwischen dem Deutschen Museum und Schäftlarn viele Möglichkeiten für kurze bis ausgedehnte Spaziergänge ab München oder einer S-Bahn-Haltestelle. Zu sehen sind u. a. Burgen, eine ehemalige römische Siedlung, eine Eisenbahnbrücke und ein Elektrizitätswerk – und natürlich die wilde Isar.

Den Münchner Norden entdecken
Beginn ist an der U-Bahnstation Frankfurter Ring. Durch die Viertel Hasenbergl und Feldmoching führt der Weg zum Olympiapark. Unterwegs kommt ihr an Hochhäusern, Bauernhöfen, dem Naturschutzgebiet Panzerwiese und dem Lerchenauer See vorbei. Die komplette Wegbeschreibung gibt es bei der Sektion München des Deutschen Alpenvereins e. V.

Auf den Spuren der Römer
Ausgangspunkt ist die S-Bahnhaltestelle Grünwald. Von dort läuft man vorbei an der Grünwalder Burg und dem Georgenstein zur Römerschanze, wo Forscher 1979 eine römische Münze fanden. Zwischen den Wällen der römischen Anlage hindurch führt der Weg zurück nach Grünwald. Die vollständige Wegbeschreibung kann bei der Sektion München des Deutschen Alpenvereins e. V. heruntergeladen werden.

Streckenwandern für Abenteuerlustige
In und um München gibt es ausgedehnte Mehrtagestouren, angefangen vom Wochenend-Ausflug bis hin zur vierwöchigen Streckenwanderung München-Venedig. Ausführliche Touren mit Karten findet ihr auch wieder auf der Webseite des Alpenvereins. Darunter z. B. eine Viertagestour durch das Chiemgau, vorbei an hohen Gipfeln und Almwiesen.