Wenn der Weihnachtsbaum in Flammen steht

Wenn der Weihnachtsbaum in Flammen steht

Die frühe Dunkelheit in den Wintermonaten verleitet viele Menschen dazu, mit dem warmen Licht der Kerzen Gemütlichkeit in die heimischen vier Wände zu bringen. Auch bei der Weihnachtsbaumdeko setzen noch heute viele auf echte Kerzen statt auf elektronische Lichterketten. Doch nur ein kurzer Moment der Unachtsamkeit genügt und der geschmückte Tannenbaum steht lichterloh in Flammen.

Feuervermeidungstipps:

  • – Statt brennenden Kerzen elektronische Lichterketten verwenden und auf das „GS“-Siegel oder „VDE“-Zeichen achten
  • – Die Kerzen richtig befestigen und senkrecht aufstecken
  • – Über der Kerze sollte sich kein Ast befinden
  • – Die brennenden Kerzen von oben nach unten ausmachen
  • – Brennende Kerzen nicht unbeaufsichtigt lassen
  • – Tannenbäume immer gut bewässern, denn frische Bäume brennen schlechter als trockene
  • – Wassereimer oder ein Feuerlöscher im Notfall parat halten
  • – Die Position des Tannenbaumes ist entscheidend, nicht zu nah an der Wand aufstellen oder in der Nähe von leicht brennenden Materialien
  • – Das Feuer nicht mit einer Kunstfaser Decke löschen, denn dadurch würde sich das Feuer verstärken
  • – Zünden Sie die Kerzen nicht mit einem normalen Feuerzeug oder normalen Streichhölzern an

Wie verhalte ich mich im Notfall richtig?
Damit Sie Wissen was zu tun ist, falls es zu spät ist, um aus eigener Kraft das Feuer bewältigen zu können, finden Sie hier richtige Verhaltensweisen, wie sie sich in so einer Situation verhalten sollen.

  • – Die wichtigste Verhaltensweise ist Ruhe zu bewahren
  • – Falls der Brand nicht mehr alleine zu bewältigen ist, unbedingt die Feuerwehr anrufen unter der Rufnummer 112
  • – Fenster und Türen des Zimmers schließen, schnellst möglich raus gehen und in sicherer Entfernung auf das Eintreffen der Feuerwehr warten
  • – Wer in unmittelbarer Nähe einen großen gefüllten Wasser Eimer stehen hat, kann dessen Inhalt über den Baum schütten. Doch auch hierbei gilt: äußerste Vorsicht und nur ein einziger Versuch. Missglückt dieser, sofort die Wohnung verlassen.

iStock.com/2Mmedia

Lieber auf Nummer sicher gehen: Lichterkette statt Kerzen
Gerade wenn kleine Kinder im Haushalt leben, gehen Sie mit einer Lichterkette lieber auf Nummer sicher. Brennende Kerzen müssen nicht sein. Auch Lichterketten bringen genauso Weihnachtsflair in die Wohnung, sind um einiges harmloser als Kerzen und sorgen für ein sorgloses Weihnachtsfest.