20. Dezember 2016
GWG München verabschiedet langjährige Geschäftsführung in den Ruhestand
Zum Ende des Jahres 2016 gehen Herr Dietmar Bock und Herr Hans-Otto Kraus, Geschäftsführer der GWG München, in den Ruhestand. Sie leiteten das Unternehmen seit 2003 bzw. 2005. Im Dezember wurden sie während einer offiziellen Veranstaltung in Anwesenheit des Aufsichtsrats und der Belegschaft verabschiedet.

Während ihrer Zeit als Geschäftsführer konnten Herr Bock und Herr Kraus die Bilanzsumme der GWG München von 843.346.000 Euro auf 1.653.774.000 Euro fast verdoppeln. In dieser Zeit wurden zudem 3.845 neue Wohnungen gebaut, womit der Gesamtbestand an von der GWG München verwalteten Wohnungen auf über 28.000 Wohnungen angestiegen ist. Auch das Unternehmen selbst vergrößerte sich in dieser Zeit, wodurch die GWG München heute 420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählt. „Ich möchte Herrn Kraus und Herrn Bock meinen Dank aussprechen, für ihr Engagement im sozialen Wohnungsbau, für ihre hervorragende Arbeit und dafür, dass sie sich stets mit ganzem Herzen für ihre Tätigkeit eingesetzt haben. Herr Bock und Herr Kraus hinterlassen ein Unternehmen, das für die anstehenden Herausforderungen gut gerüstet ist. Für ihren Ruhestand wünsche ich ihnen alles Gute“, so Frau Stadtbaurätin Prof. Dr.(l) Elisabeth Merk in ihrer Abschiedsrede.

Mit Blick auf die Neubauten wurden in den letzten Jahren einige zukunftsweisende und preisgekrönte Modellprojekte entwickelt. Hierzu gehören ökologische Modellprojekte wie das Plusenergiehaus und das Holzhaus in Sendling-Westpark sowie der Lilienhof in der Au. Zuletzt hat das sogenannte Minimalprojekt für Aufsehen gesorgt, das als Modellprojekt für kostengünstiges Bauen nicht nur bei der Stadtpolitik, sondern sogar auf Bundesebene von sich reden gemacht hat. „Wir haben stets versucht, den Leitsatz der GWG München – gut zu wohnen – sowohl mit Blick auf die bauliche Qualität, als auch mit Blick auf die sozialorientierte Hausverwaltung umzusetzen. Wir sind stolz auf das, was unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten und wie engagiert und verlässlich sie mit uns gearbeitet haben“, so Herr Kraus und Herr Bock.

Auch auf wohnungspolitischer Ebene haben sich beide Geschäftsführer sehr engagiert. So hat Hans-Otto Kraus seit 2010 den Vorsitz im Vorstand der Vereinigung Münchener Wohnungsunternehmen inne, die sich seit 1947 für die Interessen der Mitglieder einsetzt. Als Koordinator der Initiative Mietwohnungen für München hat Herr Bock sich zudem für den Erhalt von Mietwohnungen in München stark gemacht. Darüber hinaus waren beide in verschiedenen Gremien des Bundesverbandes und des bayerischen Verbandes der Wohnungswirtschaft langjährig maßgeblich aktiv.

„Mit ihren Ideen und ihrer Arbeit haben unsere Vorgänger einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens geleistet. Wir möchten ihnen für ihr Engagement und die gute Vorarbeit herzlich danken und wünschen ihnen für ihren neuen Lebensabschnitt alles Gute“, so die neue Geschäftsführung, Christian Amlong und Gerda Peter.

Pressemitteilung als PDF-Download.

Pressekontakt

GWG München

Michael Schmitt

Heimeranstraße 31

80339 München



Tel.: 089 55114 - 212

michael.schmitt@gwg-muenchen.de
Pressebilder als Download