19. Juni 2017
Kinder gestalten ihren Innenhof
In der Thalkirchener Straße 190 in Sendling haben Kinder und Jugendliche ihren Innenhof neu begrünt. Angeleitet und unterstützt wurden sie hierbei vom Nachbarschaftstreff Treff der elly und der GWG München.

Verantwortung übernehmen
„Mir gefallen die Veilchen am besten“, erklärt eines der Mädchen und zeigt stolz auf das Beet, das sie mitgestaltet hat. Gemeinsam mit anderen Kindern aus dem Haus hat sie am Freitag fast 500 Blumen gepflanzt. Eine ganz besondere Freude bereiteten den jungen Gärtnern die Kräuter und die Erdbeerpflanzen, da sie diese später ernten dürfen. „Als die Neubepflanzung des Innenhofs in der Thalkirchener Straße 190 thematisiert wurde, hatten wir sofort die Idee, die Mieterkinder dabei mit einzubeziehen“ sagt Gerda Peter, Geschäftsführerin der GWG München, „sie können mitbestimmen, wie ihr Zuhause aussehen soll“.

Das Projekt der GWG München und dem TREFF der elly dient nicht nur der Verschönerung des Innenhofs. „Mit der Pflanzaktion sollen die jungen Menschen lernen, Verantwortung zu übernehmen, denn die Blumen müssen nicht nur gesetzt sondern auch regelmäßig gepflegt werden“, erklärt Christian Amlong, Sprecher der GWG-Geschäftsführung. So steht bei der Hausaufgabenbetreuung und im Ferienprogramm im TREFF der elly auch immer Blumengießen und Unkrautjäten auf dem Stundenplan.

Vom Konzept bis zur Blüte
Die erste Mitmachaktion in der Thalkirchener Straße 190 rief vor rund drei Jahren der TREFF der elly ins Leben. Angeleitet von Landschaftsarchitektin Susanne Gabriel vom Büro Keller Damm Roser erarbeiteten die Kinder ein Konzept, wie der Hof in der Thalkirchener Straße 190 neugestaltet werden könnte. Viele der Ideen wurden dann schrittweise von der GWG München umgesetzt. Herausgekommen sind ein Sandbereich mit Spieltischen, eine Nestschaukel, ein Schachbrett im Boden sowie zwei Boxsäcke – und natürlich bunte Blumenbeete.

Wohnen in der Thalkirchener Straße 190
In der Thalkirchener Straße 190 im Stadtteil Sendling leben rund 24 Eltern und Alleinerziehende mit ihren Kindern sowie weitere Personen. Mit diesem Wohnungsbauprogramm möchte die Stadt München sozialbenachteiligten Familien ein Zuhause geben. Zusätzlich werden die Wohnungen von den Sozialpädagogen der GWG München und dem TREFF der elly betreut.

Presseinformation als PDF-Download.

Pressekontakt

GWG München

Michael Schmitt

Heimeranstraße 31

80339 München



Tel.: 089 55114 - 212

michael.schmitt@gwg-muenchen.de