8. Juni 2018
Azubis der GWG München gestalten Graffiti im Hasenbergl
„Erwachsenwerden und Wachsen in einem Unternehmen mit 100 Jahren Geschichte“ lautete das Motto der Graffiti-Aktion an der Hochgarage Stösserstraße im Hasenbergl. Vier Auszubildende der GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München setzten sich mit ihrer persönlichen Entwicklung im Berufsleben auseinander und gestalteten, unter fachlicher Leitung der Graffiti-Künstler Beastiestylez und Reyn sowie GWG-Sozialpädagogin Ulrike Stein, eine Wand.

Zug um Zug zum Kunstwerk
Die Wand der Hochgarage an der Stösserstraße im Hasenbergl zeigte sich bislang in tristem Grau. Das möchten die vier Auszubildenden der GWG München gemeinsam mit den Graffiti-Künstlern Beastiestylez (Nadja Voß) und Reyn (Simon Wunderlich) sowie GWG-Sozialpädagogin Ulrike Stein ändern: Die Wand soll bunt werden. Es soll ein Kunstwerk entstehen, an dem die Anwohner gerne vorbeigehen und stehenbleiben, ein Stück Identität mit dem Hasenbergl.

Bevor die Spraydosen angesetzt wurden, entwarfen die Künstler eine Grafik, die die Schlagworte „Erwachsenwerden“ und „(Arbeits-)Heimat“ vereinen. Nach dieser Vorlage nahmen die Auszubildenden die Wand in Angriff. Entstanden ist ein farbenfrohes Kunstwerk, das zum Betrachten und Nachdenken anregt. „Ein sehr gelungenes Projekt“, lobt Gerda Peter, Geschäftsführerin der GWG München. „Als Architektin freut es mich zu sehen, dass sich unsere Auszubildenden auch Gedanken über Gestaltung machen“.

Lernen fürs Leben
Mit dem Graffiti-Projekt wurde nicht nur aus einer grauen Wand ein Kunstwerk, auch die Auszubildenden der GWG München machten neue Erfahrungen. Neben Teamarbeit und kreativer Umsetzung konnten sie sich mit Mieterinnen und Mietern unterhalten und eine andere Seite des Hasenbergls kennenlernen: Persönliche Geschichten und Lebensentwürfe. „Als städtisches Wohnungsunternehmen errichten wir ein Zuhause für Menschen. Die soziale Seite unserer Arbeit lernen die Auszubildenden mit diesem Projekt hautnah kennen“, erklärt Christian Amlong, Sprecher der Geschäftsführung der GWG München.


Herzliche Einladung
Schauen Sie vorbei! Im Rahmen des Mieterfestes im Hasenbergl gibt es Führungen zum Kunstwerk.

GWG-Mieterfest Hasenbergl
Freitag, 8. Juni 2016, 14:00 bis 19:00 Uhr,
Innenhofbereich Grohmannstraße / Aschenbrennerstraße

Pressemitteilung als PDF-Download.

Pressekontakt

GWG München

Michael Schmitt

Heimeranstraße 31

80339 München



Tel.: 089 55114 - 212

michael.schmitt@gwg-muenchen.de
Pressebilder als Download